Therapie &

Salutogenese

Therapien und Zertifikate

Heilpraktiker

Salutogenese

Osteopathie DGOM-D.O.T.

Cranio-Sakrale-Therapie

Manuelle Therapie DGMSM

Heil-Massagen

CMD-Therapie

Moderne Rückenschule

Skoliose-Therapie nach Schroth

Ganzheitliches Personal Training

"MASL"/"MSA"-Training = "Mindful Activ Self Leading"/"Mindful Self Activation"


Wirkungsweise der Osteopathie:


Die Osteopathie und Cranio-Sakrale-Therapie behandeln manuell
den ganzen Menschen mit seinen 3 Haupt-Organsystemen:
cranio-sakraler Bereich (Kopf und Wirbelsäule mit Kreuzbein),
visceraler Bereich (Innere Organe) und
parietaler Bereich (Muskel-Skelett-System).
Die "Inneren Heilkräfte" werden dabei aktiviert und
der harmonische, ausbalancierte, gesunde Zustand wieder hergestellt und gestärkt.
So finden Körper, Seele und Geist nachhaltig den gesunden Zusammenhang und
können prophylaktisch gestärkt werden für die wachsenden Anforderungen des Alltags.

GKV- oder Privat-Rezeptierung erfolgt durch einen niedergelassenen Arzt.
Die Gesetzlichen Krankenkassen übernehmen anteilig die Kosten für die Behandlungen.




Rhythmus ist Leben im Fassen und Lösen, im Anspannen und Entspannen.

Heilen ist Harmonisierung der Rhythmen des Menschen

und in freien Einklang bringen mit den Rhythmen der Natur.


Die Salutogenese, die Wissenschaft über die Gesundheit und Gesundheits-Entwicklung, weist auf die "ICH"-Führung im Leben. Die Seele, eingespannt zwischen polaren Emotionen, Gefühlen und Lebens-Weisen, wird durch das sich selbst bewußte "ICH" = HOMO SAPIENS SAPIENS (der sich seiner selbst bewußte Mensch), harmonisiert, in einen gesunden, rhythmischen Ausgleich gebracht und in ihren Talenten und Fähigkeiten weiterentwickelt, angepaßt an die aktuellen Lebens-Tatsachen und die Lebens-Ziele.

Der Gegen-Typus ist der HOMO TECHNICUS, der seine "ICH"-Qualitäten auf die Technik und die digitalen Hilfsmittel verlagert um seinen Egoismus und seine Macht zu steigern. Diese Entwicklung führt zukünftig zum "TRANS-HUMANISMUS" (siehe Google), der die Technik in den Physischen Leib des Menschen verlagern will um diesen zu optimieren und mit der Künstlichen Intelligenz zu vernetzen. Seine Einseitigkeiten führen oft zu Erkrankungen, wie beispielsweise der Depression, des "Burn-Out" und des Carcinoms, also Krankheiten der seelischen Dunkelheit und der seelisch-leiblichen Kälte.

Sich seiner selbst bewußt wird das "ICH" durch die Erweckung des eigenen "ICH"-Willens = "ICH"-Aktivierung, auch als innerer Wärme- und Heil-Prozess, in den Lebens-Bereichen, die sich durch das Schicksal und die bewußten Intentionen des Menschen in der Gesellschaft und in der Natur gestalten.

(mehr darüber auf dieser Homepage bei "MASL"&"MSA")

Die Gesundheit ist dabei ein aktiver "ICH"-Prozess des ständig neu herzustellenden, auszubalancierenden Gleichgewichts aller wesentlichen Kräfte und Einflüße, innen wie außen, um Qualitäten wie Schmerz-Freiheit, Vitalität, geistig-mentale und seelische und leibliche Beweglichkeit, Wohl-Gefühl, Glück, Liebe, Klarheit, intentionale Weiterentwicklung und mehr, im Leben zu erreichen, zu erhalten und zu stärken.

3 wichtige Grundsäulen (nach Dr. Aaron Antonovsky) der Gesundheits-Aktivität des "ICH" können helfen gesund zu leben:

  • Die "Verstehbarkeit" der Lebens-Tatsachen durch ein sich weiter entwickelndes Denken und ein empathisches Verstehen...

  • Die "Handhabbarkeit" des eigenen und evt. des gesellschaftlichen Lebens durch eine intentionale Lebens-Gestaltung und durch bewußte Lebens-Strategien...

  • Die "Sinnhaftigkeit" der Lebens-Tatsachen und der Lebens-Prozesse zu erleben und zu erschauen um diese positiv zu be-Ja-en aus einer umfassenden Perspektive oder einem individuellen Evidenz-Gefühl der Stimmigkeit heraus...

Weitere Aspekte leuchten im Bewußtsein auf, bei der praktischen Anwendung der obigen Gesundheits-Wesens-Merkmale.

Die Gesundheit und die Salutogenese begleiten deshalb lebendig den Menschen im immerwährenden Werden, im Schaffen des Ausgleichs der Polaritäten, in stetiger Anpassung an die Lebens-Verhältnisse und in "ICH"-basierter, intentionaler Weiterentwicklung.

Die Therapie möchte diesen Prozess freilassend unterstützen.